Startseite

39. Latein

Samstag, 4. August 2018

Latein

Moin moin liebe krummbeinigen Seemänner und Seemännerinnen, hier ist sie wieder, die alte Schiffsratte mit dem Blog für alle Felle.

Nachdem vor vielen, vielen Jahrhunderten das von Menschen verursachte Sprachengewirr von Babylon entstand, unter dem wir Schiffsratten bis heute noch leiden, entstehen immer wieder Missverständnisse wenn man eine Landesgrenze überschreitet. Hier sind jetzt nicht Bayern, Norddeutschland oder Sachsen gemeint, sondern zum Beispiel unser Nachbarland Holland. Der Onkel der 23. Frau meines Freundes (er konnte sich noch nie so richtig entscheiden) kam per Zufall auf ein Holländisches Containerschiff, das als Ziel Amsterdam hatte. Dort angekommen ging er schnell von Bord, bevor die schiffseigene Katze ihn fand um sich auf den Weg zurück zu seiner heimischen Höhle unter einem Schiffsanleger in Duisburg zu machen. Auf der Suche nach einem passenden Frachter kam er an einem Ladenlokal vorbei, auf dessen Schaufenster stand „Zorg voor je lichaam“. Na prima, dachte er, hier kümmert man sich um die Toten. An der nächsten Straßenecke sah er wieder ein Schaufenster mit dem gleichen Text und vier Häuser weiter noch eins. Man, dachte er, hier sterben aber viele Leute, nur die ausgestellten Preislisten irritierten ihn. „Rückenmassage 30,00€, Fangopackungen 45,00€, Maniküre 25,00€ stand dort geschrieben. Was, dachte er, die massieren hier Leichen? Zum Glück kam ihm eine alte Rattendame entgegen, die etwas deutsch sprach und ihn aufklärte, dass „zorg voor je lichaam“ „Pflege für deinen Körper“ heißt. Das überzeugte ihn, dass er nochmal auf die Schulbank musste. Fremdsprachen sind doch unheimlich wichtig. Wieder zuhause angekommen kam er zu mir und sagte: „Ich lerne jetzt Latein.“ Auf meine Frage warum ausgerechnet Latein antwortete er: „Ich bin ja schon ziemlich alt und wenn ich sterbe und in den Himmel komme sprechen die alle nur Latein.“ Ich fragte: „Und was ist wenn du in die Hölle kommst?“ „Na“, sagte er, „das bisschen holländisch kriege ich dann auch noch hin.“

Bis neulich und immer eine handvoll Wasser unterm Steg

die alte Schiffsratte mit dem Blog für alle Felle.